previous arrow
next arrow
Slider

Junior Suite INCA

Junior Suite „Inca“ befindet sich im ältesten Teil Son Bledas. Besonders romantisch ist das Schlafzimmer, welches unter einer rund gebogenen Decke liegt.
Arabisch und rustikal mit Marrakesch-roten Wänden und wunderschönen alten Details, hat die Junior Suite zur Straßenseite nur kleine Fenster und öffnet sich zum Patio des ehemaligen Klosters. Hier hört man das Plätschern des Brunnens im Innenhof. Die Junior Suite ist auch für vier Personen geeignet, da im Wohnraum zwei gemauerte Sofabetten als Betten hergerichtet werden können.
Ab 178,- € inkl. Frühstück (und 10% IVA)

Reservationsanfrage

Erste Siedlungen stammen aus der Zeit der Talayot-Kultur (13. bis 2. Jahrhundert v. Chr.), die später von den Römern bewohnt wurden als diese die Insel besetzten. Während der maurischen Epoche war die Stadt unter dem Namen ‘Inkán’ bekannt. Die Region des Raiguer und im Besonderen die Stadt Inca sind als Zentrum des Schuh- und Lederhandwerks auf Mallorca bekannt. Die Schuhmacherzünfte sind die ältesten auf Mallorca und datieren zurück bis zur katalanischen Eroberung der Insel im 13. Jahrhundert. Das Leder- und Schuhhandwerk hat sich in dieser Stadt zu Industrieunternehmen von internationalem Ruf entwickelt: LottusseGeorge’sCamperBarratsFarrutxMunperAsinca und Kollflex sind hier nur einige bekannte Beispiele. Inca ist nicht gerade romantisch, aber eine kleine, spannende Industriestadt. Auch die Mallorca-Perlen kommen von hier.

Sehenswürdig:

  • Pfarrkirche Santa Maria la Major d’Incaist eine typische Barock-Kirche der Insel Mallorca. Kurz nach der Eroberung Mallorcas wurde die einfache Pfarrkirche Santa Maria d’Inca im Jahre 1248 erbaut.
  • Convent de Sant Domingo, Dominikanerkloster
  • Kirche Sant Francesc
  • Wachsfigurenkabinett Museo de sera

Quellenverweis: WIKIPEDIA – Die freie Enzyklopädie